Speedmachine

Speedmachine

Inspiriert u.a. von den vollgefederten 'Kreuzotter'-Tiefliegern der Münchener Szene entwickelten Danny und Paul 1999 die Speedmachine. Das Besondere an diesen Rädern ist die im Gabelschaft integrierte Vorderrad-Federung: bei den Münchnern Cannondale-Headshock, bei HPVelotechnik eine mit Heydenreich Rennsporttechnik entwickelte Eigenkonstruktion.

2006 wurde der Rahmen der SPM II komplett überarbeitet. Die geänderte Geometrie brachte dem Rad noch bessere Fahreigenschaften. Der Sitz liegt 7 cm höher als vorher, dadurch wurde auch die Verwendung eines Untenlenkers und Lowrider-Gepäckträgers möglich. Je nach gewünschtem Einsatzbereich wird die SPM II zu einem Sportgerät oder auch einem reise- oder alltagstauglichen Tieflieger. Immer aber Extraklasse.

Mein Vorführrad mit Aerolenker ist ausgestattet mit Vollfederung, BodyLink-Sitz mit Airflow-Auflage, 27-Gang XT-Kettenschaltung und Elita Exo-Tretlager, AVID BB7 Scheibenbremsen, SON-Lichtanlage, Gepäckträger, Schutzblechen und Ständer. Probe fahren!

Hier der Link zum HPVelotechnik Konfigurator.